Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Schwimmerinnen und Schwimmer des Kreises Kleve  am Sonntag, den 29.04.2018, gingen für den KSV-Kevelaer Lynn Hendricks, Jaqueline Fleischer, Ata Naseri und Robin Völlings an den Start. Es galt für die Marienstädter, sich mit der recht starken Konkurrenz aus Geldern, Kleve, Goch und Rees zu messen.

Robin Völlings und Ata Naseri nahmen zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teil. Robin erlangte mit seinen Zeiten, 0:31 Min. über 50m sowie 1:10 Min. über die 100m Freistil, jeweils einen 5.Platz im Jahrgang 2002.

Ata Naseri, der erst Anfang 2017 beim KSV das Schwimmen gelernt hatte, danach die Trainingsstunden der Abteilung zuletzt bis zu fünf Mal die Woche nutzte, wurde für seinen Trainingsfleiß mit zwei Bronzemedaillen in der Altersgruppe der 17-jährigen belohnt. Seine Zeiten über 50m und 100m Freistil waren 0:31 Min. und 1:11 Min. .

Jaqueline Fleischer garantierte auf den letzten Kreismeisterschaften immer einen oder mehrere Treppchen-Plätze vor allem im Delfin-Schwimmen, konnte in diesem Jahr nicht so punkten. Zunehmende Verpflichtungen durch Berufseinstieg und damit weniger Zeit für regelmäßiges Training sowie die Zusammenlegung der 18-jährigen zu einer großen, offenen Klasse mit Älteren ließen sie ins Mittelfeld abrutschen. Es gelangen ihr jedoch immer noch trotz Trainingsrückständen, persönliche Bestzeiten mit 0:39Min. auf 50m Delfin, 1:29Min. auf 100m Lagen und 1:32Min auf 100m Delfin zu schwimmen. Letztlich kommt`s immer auf den eigenen Fortschritt an.

Den eigenen Fortschritt bezüglich Bestzeiten garantierte auch Lynn Hendricks. Sie billierte mit drei Mal Bronze über 50m Freistil mit 0:31Min., 100m Lagen mit 1:20Min. und 100m Freistil 1:10Min.  im Jahrgang 2003, schwamm konzentriert und zuverlässig für Kevelaer auf`s Treppchen.