Pauline Jockweg siegte am Samstag (26.5.) bei den Leichtathletik-Regionsmeisterschaften in Rhede. Mit einer Weite von 5,53m im vorletzten Versuch konnte sich die Leichtathletin vom Kevelaerer SV die Meisterschaft in der Altersklasse U18 sichern. Mit deutlichem Abstand konnte sie ihre Konkurrentinnen Nike Daengehmeier (5,32m) von der LAZ Rhede und Hannah Kempken(5,21m) vom SV Sonsbeck auf die Plätze zwei und drei verweisen.Leider war der letze Sprung, bei dem Pauline noch weiter in der Sandgrube landete ungültig. Dennoch war ihr Trainer Roy Sip mit dem Wettkampf zufrieden.
Auch Julia Baum(9,70m) und Marie Jasinski(8,74m) konnten ihre guten Ergebnisse aus den letzten Wettkämpfen bestätigen und holten sich die Plätze 2 und 3 im Dreisprung.