Bei der bekannten Winterlaufserie in Nettetal nahmen die Läufer der Leichtathletikabteilung des Kevelaer SV jetzt am letzten und längsten Wettkampftag teil. Wiederrum erzielten die Athleten mit guten Leistungen vordere Platzierungen. Als erstes ging Valerie Schemmann in der Altersklasse W10 über 2.000m an den Start. Nach tollem Kampf und einem beeindruckenden Endspurt sicherte sie sich den 2. Platz.
Naoh van Sambeck (M12), Vivien Hensen (W12) und Janine Otten (W14) zeigte ihre Qualitäten über die 5.000m lange Strecke. Janine erlief sich einen tollen 3. Platz. Noah knüpfte wieder an die guten Leistungen der letzten Wettkämpfe an und erlief sich die Silbermedallie. Zur großen Überraschung ihres Trainers erkämpfte sich Vivien trotz Trainingsrückstand den Sieg in ihrer Altersklasse.
Der letzte Lauf des Tages war mit 15 km auch der Längste. Ulrike Zeitz-Kempkens, Ralf Kempkens, Lukas, Stefan und Danni Zwiener stellten sich dieser Herausforderung. Und es lief super! Ralf, Danni und Stefan erzielten persönliche Bestzeiten. Lukas, normalerweise auf der Mittelstrecke Zuhause, erlief sich in 1:04:47 Std. den 2. Platz (nach dem langen Verletzungspech in der vergangenen Saison ein toller Erfolg!).
Aber nicht nur Lukas durfte auf das Siegertreppchen! Ulrike erzielte mit 1:11:25 Std. ihre persönliche Bestzeit und gewann das Rennen bei den Frauen W45! So strahlte an diesem tollen Tag neben der Sonne, vor allem Trainer Stefan Zwiener und mit ihm das gesamte Laufteam aus der Marienstadt.
IMG_7281 IMG_7283 IMG_7292 IMG_7297 IMG_7301