Wenn am 1. Mai viele Athleten aus dem Kreis Kleve beim Kalkarer Mehrkampftag in die Saison starten geht es in jedem Jahr auch um den Ehrenpreis der Sparkasse Kleve. Diesen konnten sich die jungen Mehrkämpfer vom Kevelaerer SV nun schon zum sechsten Mal sichern. Wie bereits in den Jahren 1996-1997-1998-1999 und 2014 überzeugte die beste Teamleistung (18 Platzierungen und 62 Punkte) auch in 2015 die Jury des Ausrichters.
Überzeugend deutlich  waren die Siege von Pauline Jockweg (WU 16) und Melanie Bors (WU 18 – beide KSV Kevelaer): im Dreikampf lag Pauline 135 Punkte vor Anna Jantzen (TV Elten), im Vierkampf 286 Punkte vor ihrer Vereinskameradin Julia Sanders, Melanie gewann mit 234 Punkten Vorsprung auf Jelena van Bernum (TV Rees) und mit 658 Punkten Vorsprung im Vierkampf vor Ronja Kirchner (SuS 1920 Kalkar). Hinzu kamen die Erstplatzierungen in den Mannschaftswertungen im Drei- und Vierkampf. 
Die Siegerliste:
Sieger – Dreikampf
WU 16 Pauline Jockweg Kevelaerer SV

1.621 Punkte

WU 18 Melanie Bors Kevelaerer SV

1.621 Punkte

Sieger – Mannschaften
WU 14 Baum, Opgenhoff, Lingen, Kaets, Gerlitzki Kevelaerer SV

6.035 Punkte

WU 12 Peters, Bollendonk, Jakobs, Kempkens, Jasinski Kevelaerer SV

4.738 Punkte

Sieger – Vierkampf
WU 16 Pauline Jockweg Kevelaerer SV

1.976 Punkte

W 18 Melanie Bors Kevelaerer SV

2.265  Punkte

Sieger – Mannschaften
WU 14 Baum, Opgenhoff, Lingen, Kaets, Gerlitzki Kevelaerer SV

7.791 Punkte