71 x Sportabzeichen 2015 beim Kevelaerer SV – Verleihung am 29.01.2016

Auch 2015 bot die Leichtathletikabteilung des Kevelaerer SV`s wieder die Möglichkeit unter fachgerechter Anleitung für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren und die Prüfungen abzulegen. So traf sich während der Freiluftsaison regelmäßig eine buntgemischte Gruppe zwischen 6 und 75 Jahren im Hülsparkstadion, um ihre Fitness zu erproben und zu verbessern. Alle waren mit viel Spaß und guter Laune dabei und letztendlich dürfen sich 71 Freizeitsportler über die Auszeichnung mit dem Deutschen Sportabzeichen freuen.

Dieses Jahr haben 22 Kinder und Jugendliche und 49 Erwachsene ihre Prüfung erfolgreich abgelegt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Verleihung der Urkunden und Abzeichen findet am 29. Januar 2016 ab 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Einhorn“  (Scholten) statt.

 

Alle, die an diesem Termin verhindert sind, wenden sich bitte direkt an Andrea Foitzik, Konrad Adenauer Str.1, Kevelaer. Tel. 799994

 

Erster Hallenwettkampf für die U14

Vorfreude und Aufregung, so bezeichneten die Trainer der U14 die Gemütslage ihrer Schützlinge. Nach dem Wechsel in die nächste Altersklasse und der neuen Trainigsgruppe ging es zum ersten Hallenwettkampf nach Düsseldorf. Am letzten Wochenende vor Weihnachten fanden in der hervorragend ausgestatteten Leichtathletikhalle der erste Wettkampf der Wintersaison statt.

Trotz der ungewohnten Bedingungen waren die Trainerinnen Inge Sestig und Andrea Knubben mit den erbrachten Leistungen sehr zufrieden:
Jacqueline: 60m -9,42sec. / Weitsprung – 3,44m
Melanie: 50m – 8,08sec. / Weitsprung – 3,47m / 800m – 3,02min.
Julika: 50m – 8,92sec. / Weisprungt – 3,36m
Marie:  50m – 8,71sec. / Weisprungt – 3,41m / 800m – 3,13min.
Selina: 50m – 8,30sec. / Weitsprung – 3,70m / 800m – 3,00m
Niklas: 60m – 8,86sec. / Weitsprung – 4,19m / 800m – 2,56m
Foto von links nach rechts: Jacqueline Kölker, Melanie Bollenkamp ,Julika Peters, Marie Jasinski, Selina Leck und Niklas Hippler.

Erfolgreiche Talente aus der Kevelaerer Leichtathletik

„Der kontinuierliche Aufbau der letzten Jahre beginnt sich auszuzahlen!“ kommentiert Abteilungsleiter Ulrich Heßing die Ergebnisse vom Hallenwettkampf des SC Bayer Uerdingen. Zu Beginn der Hallensaison wollte Trainer Roy Sip vor allem der Leistungsstand seiner Kevelaerer Athleten überprüfen. Hierfür bot der Wettkampf am 13. Dezember in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle die idealen Vorraussetzungen.
Insgesamt notierte Martina Klaas, die gemeinsam mit Sip die Athletengruppe trainiert, neun mal Qualileistungen für die LVN-Meisterschaften-Halle im kommenden Jahr.
60m
Paula Opgenhoff (8.66 sec. W13)
Katja Lingen (8.77 sec. W13)
Pauline Jockweg (8.28 sec. W14)
Melanie Bors (8.42 sec. WU18)
60m Hürden
Paula Opgenhoff (10.80 sec. W13)
Katja Lingen (10.10 sec. W13)
Pauline Jockweg (9.90 sec. W14)
Weitsprung
Pauline Jockweg (5.43m W14)
Kugel
Janna Gerlitzki (9,99m W13)
Zum wiederholten Mal in diesem Jahr überzeugte die U16 Athletin Pauline Jockweg mit ihren Leistungen. Bei 26,42 Sekunden blieb die Uhr nach der 200m Distanz stehen. Eine Superzeit, die in dieser Altersklasse für das Jahr 2015 die schnellste Zeit in Deutschland ist. Da war die persönliche Bestleistung im Weitsprung (5,43m) fast schon vorprogrammiert.
„Wir freuen uns auf die kommende Saison und haben mit diesen Athleten sicherlich die Chance auf gute Platzierungen bei den nationalen Wettkämpfen,“ so die Meinung von Heßing am Ende der Veranstaltung.

Lina Kempkens siegt beim Silvesterlauf in Pfalzdorf!

Tolles Wetter und eine bekanntermaßen perfekte Organisation lockten über 3.000 Läufer zum 28. Silvesterlauf nach Pfalzdorf. Unzählige Lauffans standen am Straßenrand und feuerten bei alle Läufer an. Angrenzende Nachbarschaften organisieren mittlerweile Laufparties und feiern dabei sich und alle teilnehmenden Läufer. Ein Dorf steht Kopf und sorgt so für eine ausgelassene – zugleich sympatische und faire Stimmung!
Das Top-Ergebniss für die KSV-Leichtathletikabteilung erzielte Lina Kempkens (W11) über 3000m. Sie siegte in ihrer Altersklasse mit eine rsuper Zeit von 13:52 Minuten.
KSV-Athlet Aaron Finn Deselaers (mM11) erlief sich mit 16:17 Minuten einen guten 14. Platz in seiner Alterswertung. Maria (Masha) Uvarova ging über die 5.000m an den Start. Sie zeigte ein beherztes Rennen und erziete mit einer Zeit von 23:18 Minuten einen tollen 4. Platz in der W15-Wertung. Nur wenige Sekunden fehlten zum Platz auf dem Siegerpodest.
Matthias Quick (M15) der KSV-Fussballjugend stammt und ebenfalls bei der Laufgruppe trainiert erzielte mit 21:52 Minuten über die 5.000m eine beachtliche Zeit.
In seinem letzten Rennen in der Jugendklasse (M/U20) machte sich der 19 jährige KSV-Athlet Lukas Zwiener über die 10 km auf den Weg. Lukas absolviert seit September 2015 eine Ausbildung bei der Bundespolizei und musste daher sein Trainingpensum deutlich zurückfahren. Im Trikot des Kevelaerer SV stand Lukas seit der Schülerwertung (M14) in jedem Jahr in Pfalzdorf auf dem Siegertreppchen und erzielte auch in diesem Jahr einen hervorragenden 2. Platz in 39:16 Minuten.
Ulrike (Uli) Zeitz-Kemkens hatte sich ebenfalls die 10 km vorgenommen. Trotz einer längeren Trainingspause erzielte Uli mit 46:16 Minuten eine gute Zeit und wurde vierte in ihrer Altersklasse (W45).
Für den KSV Kevelaer gingen weiterhin über 5km Maik Thesing (26:32 Min.), Heike und Michael Thissen (30:22 Min.)und über 10km Stefan Zwiener (46:15 Min.), Marcus Erben (47:04 Min.), Ralf Kempkens (51:21 Min.), Jochen Quick (53:14 Min.), Danni Zwiener (53:52 Min.) und Ivonne Thesing (53:58 Min.) an den Start. „Insgesamt ein perfekter Jahresabschluss!“- resümiert Lauftrainer Stefan Zwiener!