Leichtathletik-Team U12 gewinnt die Besten-Wettkämpfe in Rees

Mit Lina Kempkens, Julika Peters, Marie Jasinki,  Annika Braack, Anna Kersten, Aaron Deselaers, Lukas Gleumes und Felix Klucken gingen in Rees  acht Nachwuchsathleten an den Start um die Farben des Kevelaerer SV zu vertreten. Insgesamt waren fünf Mannschaften aus dem Kreisgebiet angetreten um das „beste Team 2015“ zu ermitteln.

Während die ersten zwei  Disziplinen im Dauerregen absolviert werden mussten, zeigte sich zum Ende hin immer mehr die Sonne und die Motivation der Kinder wurde bis zum Ende hochgehalten und alle lieferten einen engagierten Wettkampf ab.

Die 10- und 11-jährigen Jungen und Mädchen mussten sich in den Disziplinen Stabweitsprung, Weitwurf, Hindernisstaffel, Weithochsprung und einem Stadion-Crosslauf über 1.200 Meter stellen. In jeder Disziplin wurden die sechs besten Einzelleistungen zum Mannschaftsergebnis addiert und gingen in die Gesamtwertung ein, so konnte jedes Kind  mit seinen persönlichen Leistungen zum guten Mannschaftsergebnis beitragen.  Julika, Lukas und Felix stachen bei den Wurfdisziplinen heraus. Lina und Annika sammelten wertvolle Punkte in den Sprungdisziplinen, die Hindernisstaffel konnte ihren Lauf gewinnen und Lina, Lukas und Anna dominierten den abschließenden Stadion-Crosslauf.

Folgerichtig ging das Team Kevelaer am Ende des Wettkampfes punktgleich mit dem Team aus  Nütterden als Sieger hervor.

Da der Tagessieger sich für den Endkampf im Jochen-Appenrodt-Pokal auf Landesebene qualifiziert hat werden sich die jungen Athleten im September auf den Weg nach Bottrop machen, um dort ihre tollen Leistungen zu bestätigen.

Kevelaerer TGM-Turnerinnen: Rheinische Landesmeister

Kevelaerer TGM-Turnerinnen: Rheinische Landesmeister

An Fronleichnam (04.06.15) bestritten die TGM/TGW*-Turnmädels des Kevelaerer SV’s die NRW-Landesmeisterschaften in Siegen. Die TGM-Erwachsenen-Mannschaft (Sarah Cuylen, Ann-Kristin Gundlach, Maike Paepen, Lucy Meiners, Ina Meisen, Nadine Meisen, Nicole Schax, Judith Seegers, Melina Verhülsdonk, Samira Szabowski, Vanessa Hendrix) erreichte mit den Disziplinen Tanzen, Turnen, Medizinballweitwurf und Staffellauf mit 31,95 Punkten den 3. Rang.

Auch die TGM-Jugend-Mannschaft (Jil Wassen, Sophie Thyssen, Klara Schatorje, Sophia Tebartz van Elst, Mathäa Bettray, Isabelle Boßer, Julia Joosten, Laura Verhoeven, Annkatrin Waeder, Monique Molderings, Mara Verhülsdonk, Marielle Cox) startete mit den Disziplinen Tanzen, Turnen, Medizinballweitwurf und Staffellauf und erreichte mit 33,80 Punkten den 2. Rang.

Beide Mannschaften erkämpften sich somit den Titel „Rheinische Landesmeister“ und haben sich dadurch für die Deutschen Meisterschaften im Oktober qualifiziert.

Die Kevelaerer Turnerinnen freuen sich immer wieder über Nachwuchs ab 5 Jahren. Bei Interesse können Sie sich gerne hier melden: 02832-1804

*TGM (Turngruppen-Meisterschaften), TGW (Turngruppen-Wettstreit)

Kreismeisterschaften: 21 Titel abgeräumt!

21 Titel abgeräumt!
Mai2015/Die Leichtathleten des Kevelaerer SV dominierten die „Offenen Kreismeisterschaften Männer, Frauen, Jugend“ im heimischen Hülsp-arkstadion. Gleich 21 Kreismeistertitel (davon zwei mit der Startgemeinschaft linker Niederrhein) konnten am Ende des Wettkampftages verbucht werden. Hierbei freuten sich die Verantwortlichen der Abteilung besonders über die vier Qualifikationsleistungen für die LVN-Meisterschaften.
Jeweils drei Titel konnten Julia Sanders (Jugend U16 – 100m/13,95sec, Hochsprung und Weitsprung) und Melanie Bors (weibl. Jugend U18 – 100m/13,65sec, Hochsprung 1,55m Qualinorm, Weitsprung) erzielen.
Malee Sprenger fühlte sich auf den Hürdenstrecken 80m (14,33sec) und 300m (53,97 sec) sehr wohl und belegte in beiden Disziplinen Platz 1. Hierbei freute sie sich zusammen mit ihrem Vater über die Leistung auf der 300m Distanz. Hier ging sie zum ersten Mal an den Start und konnte direkt die Qualifikation für die LVN-Meisterschaften unterbieten.
Aber auch Sebastian Kanders reichten die 24,59sec über die 200m-Strecke für den Startplatz bei den Landesmeisterschaften. Zuvor hatte er sich den Kreismeistertitel bei 100m-Sprint (12,19sec) gesichert.
Die weiteren Meistertitel:
Janine Otten – 800m (2:45,76min) Jugend W14
Annabell Wacker – 200m (28,40sec) weibliche Jugend U18
Marc Jasinski – 80m Hürden (14,05sec) Jugend M15
Pauline Jockweg – 100m (13,01sec) und 80m Hürden (13,72sec Qualinorm) Jugend W14
Katja Lingen – 75m (10,76sec) und 60m Hürden (11,24sec)
Julia Baum – 800m (2:45,87min) und Hochsprung (1,43m)

Pauline Jockweg holt DM-Quali im Siebenkampf

Kevelaer/Aachen – Das Ziel für den Wettkampf am 30./31.Mai bei den NRW-Jugendmeisterschaften U16 waren die 3.400 Punkte für die Qualifikation zu den Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften in Lage.
Für die Kevelaerer Leichtathletin Pauline Jockweg war dieses Ziel nach den beiden spannenden Wettkampftagen im Aachener Waldstadion erreicht.

Zusammen mit ihrem Trainer Roy Sip hatte sie sich die Strategie für die NRW-Jugenmeisterschaften U16 in vielen Trainingsstunden erarbeitet. Nach dem 100m Sprint (12,92 sec) und 8,72m im Kugelstoß lag Pauline voll im Plan. Beim darauf folgenden Hochsprung reichte es dann aber nur zu einer übersprungenen Höhe von 1,44m. Damit lag sie deutlich unterhalb ihrer Bestleistung und hatte wichtige Punkte liegen lassen. Bei der letzten Disziplin des ersten Wettkampftages, dem Weitsprung, lief es dann aber wieder rund – 5,09m und 558 Punkte.

Am zweiten Wettkampftag mussten sich die Athleten auf deutlich schlechtere Wetterverhältnisse einstellen. Hiervon unbeeindruckt meisterte die Mehrkämpferin aus der Marienstadt die 80m-Hürden in einer Spitzenzeit von 13,34 sec. und lies anschliessend den Speer 19,97m weit fliegen. Jetzt galt es über 800m die letzten 474 Punkte zu erlaufen. Pauline kämpfte sich bravorös über die beiden Stadionrunden und die Uhr blieb bei 2:31,40 min stehen! Damit kamen die notwendigen Punkte auf ihr Konto wo jetzt 3.429 Punkte standen – Ziel erreicht.
Nun kann für die Deutsche Meisterschaft am 22./23. August in Lage geplant werden!

Kinderleichtathletiksportfest in Kevelaer

„Kinderleichtathletiksportfest in Kevelaer
51 Kinder folgten der Einladung ihrer Trainer zum ersten Kinderleichtathletk-Sportfest und brachten ihre Geschwister und Eltern als begeisterte Zuschauer und Helfer mit.
Die Leichtathletikabteilung hatte die jungen Athleten der Altersgruppen U8 (6 + 7 Jahre), U10 (8 + 9 Jahre) und U12 (10 + 11 Jahre) zum gemeinsamen Sportfest in das Hülsparkstadion eingeladen. In dem neuen Wettkampfsystem werden seit 2013 die Disziplinen für den Nachwuchs bundesweit einheitlich geregelt. Hierdurch will der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mehr Kinder erreichen und diese mit Spass und System auf das Disziplinangebot vorbereiten.
In jeder Altersgruppe wurden gemischte Mädchen und Jungenmannschaften gebildet die gegeneinader antraten. So maßen sich die jüngsten Kinder in der Hindernisstaffel, beim Druckwurf, Zielweitsprung und dem 30 Meter Lauf. Für die älteren Kinder kamen Stoßen und eine Weitsprungstaffel hinzu. Die Athleten der ältesten Gruppe konnte sich danach auch noch im Stadioncrosslauf miteinander messen.
In einem kurzweiligen und intensiven Wettkampf gaben die Kids alles und am Ende wurden unter großem Jubel die Sieger mit Urkunden und einem tollen T-Shirt gekürt..
Neben den guten Einzelleistungen stand der Spaß und die Freude an der Leichtathletik im Vordergrund und viele Kinder nahmen die erste Erfahrung eines gemeinsamen Wettkampfes stolz mit nach Hause.“

KSV-Läufer „die Muddies“ beim Pfingst-Halbmarathon in Weeze

KSV-Läufer „die Muddies“ beim Pfingst-Halbmarathon in Weeze
Ein schönes Event für Läufer findet jedes Jahr mit dem Pfingst-Halbmarathon in Weeze statt.  In diesem dieses Jahr gingen auch die Läufer der KSV-Leichtathletikabteilung bei der Staffelwertung über 3×7 KM an den Start.
Die drei Kevelaerer Staffeln belegten die Plätze 6 (Uli Zeitz-Kempkens – Stefan Zwiener – Paul Trötschkes), 10 (Ivonne Thesing – Lukas Zwiener – Danni Zwiener) und 14 (Nicole Joosten – Franz Joosten – Markus Pauels).
Unter der Devise „gemeinsam schaffen wir unser Ziel“ trainiert und startet die mittlerweile auf 20 Köpfe angewachsene Trainingsgruppe seit einem Jahr in und für die Leichtahtletikabteilung des Kevelaerer SV.
Unter dem Namen die „Muddies“ , der aus der Trainingsgruppefür die  Mud Masters entstanden ist, hat sich diese Laufgruppe zusammengefunden.
Jeder Läufer ist hier herzlich willkommen. Trainiert wird jeden Sonntag ab 10:00 Uhr in der Schraevelschen Heide unter Anleitung des Trainers Stefan Zwiener.
Als jüngste Läuferin (W9) zeigte Lilli Schemmann ein tolles 800m Rennen und siegte am Ende mit deitlichem Vorsprung. Auch ihre ältere Schwester Valeri Schemmann (W10) belegte in ihrer Alterswertung den 1. Platz. 
Lina Kempkens (W11) wurde nach einem gut eingeteilten Rennen Zweite in ihrer Jahrgangswertung. Im gleichen Lauf sorgte Sarah Pitz (W11) mit ihrem 3. Platz für ein hervorragendes Gesamtergebnis.
Ihre ältere Schwester Carina Pitz ging über die 1500m an den Start. Sie wurden in der Alterklasse W13 Zweite.
Janine Otten (W14) zeigte wiedermal ein beherztes und kämpferisches Rennen über die 1500 Meter. Mit einem tollen Endspurt sicherte sie sich einen verdienten zweiten Platz und rundete so das sehr gute Gesamtergebnis der Kevelaerer Läufer ab.