KSV-Bambini spielen ihre „WM der Kleinsten“ im Hülsparkstadion

Saisonfinale mit vielen Toren!

 

Neben der Weltmeisterschaft der Profis in Brasilien stand für die KSV-Bambinikicker im Juni ein weiteres fußballerisches Highlight auf dem Programm:

Am Sonntag, den 22.06.2014, kamen 14 Bambinimannschaften aus dem Kreisgebiet zum eigenen Bambinitreff des Kevelaerer SV in das Hülsparkstadion.

Rund 150 fußballbegeisterte Kinder zeigten den zahlreichen Zuschauern bei bestem Fußballwetter ihr Können. Mittendrin die drei Teams des Veranstalters aus Kevelaer mit insgesamt 32 Kickern, die mit zahlreichen Toren für Begeisterung bei den heimischen Fans sorgten.

In den Spielpausen gab es reichlich Waffeln, Kuchen, Würstchen vom Grill und Getränke, die von den vielen Helferinnen und Helfern serviert wurden.

Zum Abschluss des Treffs wurden traditionell die heiß begehrten Medaillen überreicht, welche in diesem Jahr mit freundlicher Unterstützung des Sponsors Volksbank an der Niers vergeben werden konnten.

„Glückliche Kinder, viele Tore und eine tolle Stimmung im Stadion – was will man mehr“, resümierte das Veranstaltungsteam um die Bambinitrainer Elena Wassen, Jana Weynhoven, Nathalie Strötges und Christian Brauers rundum zufrieden.

Nach dem gelungenen Vormittag freuen sich die KSV-Bambini schon jetzt auf ein Wiedersehen beim Hallentreff in der nächsten Saison in Kevelaer.

Am Ende einer turbulenten Saison mit zwanzig besuchten Bambinitreffs bedanken sich die jüngsten Kicker des KSV und das gesamte Trainerteam auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Co-Trainern, Fahrern, Familien, dem Jugendvorstand und Sponsoren für die Hilfe und Unterstützung im Verlaufe des Fußballjahres.

 

Stephan Dicks holt Bronzemedallie

Nordrhein Landesmeisterschaften der U16 in Krefeld-Uerdingen
Zum Fronleichnam-Feiertag traf sich die U16-Jugend zu den LVN Landesmeisterschaften in Krefeld-Uerdingen. Bei den Leichtathleten des Kevelaerer SV ragte das Ergebnis von Stephan Dicks (M15) heraus. In einem spannenden Endkampf sicherte er sich beim Diskuswurf mit einer Weite von 42,15m den dritten Platz. Leider konnte er beim anschliessenden Kugelstoßwettbewerb nicht an seine guten Leistungen aus den letzten Wettkämpfen anschliessen. „Der Dampf war raus!“, so Bernd Druyen, der seinen Athleten in das Stadion „Am Löschenhofweg“ begleitet hatte.

Kevelaerer Läufer lassen aufhorchen!

Mit herausragenden Leistungen haben die Leichtahleten aus der Marienstadt in den letzten Wochen auf sich aufmerksam gemacht.
So startete Kai Schmidt am 1. Juni bei der Leichtathletik-Gala in Bottrop in der Altersklasse U20 über die 1.500m Distanz. In einem national sehr gut besetzten Feld war das Ziel die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften zu laufen. In einem gut eingeteilten Rennen lief Kai ein beherztes Rennen und schaffte mit einer Zeit von 4:01,33 Minuten die Qualifikation für Wattenscheid. Mit dieser Zeit verbesserte er seine persönliche Bestzeit um 2 Sekunden. Nur fünf Tage später gelang ihm in Wageningen(NL) auch über die 800m eine Verbesserung seiner Bestzeit und er lief nach 1:56,74 Minuten als Dritter über die Ziellinie.
Hinschauen lohnt sich immer auch beim Nachwuchsathlet Lars Eilmans. Der elfjährige KSV-Läufer setzte im Mai in Elten beim Straßenlauf seine Siegesserie 2014 fort. Nach tollen Cross-Läufen im Winter hatte Lars bereits im April beim Golddorf-Lauf in Winnekendonk mit neuem Streckenrekord die 1.000m gewonnen. Beim Gelderner City-Lauf zeigte Lars abermals eine starke läuferische Leistung und gewann auch hier seine Jahrgangswertung.

Nicht so gut läuft es zur Zeit für Lukas Zwiener. Der Top-Athlet aus dem Kader des Trainergespanns Carel van Nisselroy/Stefan Zwiener zog sich beim Sprint training einen Muskelfaserriß im Oberschenkel zu. Er befindet sich zur Zeit im Aufbautraining und hofft für die Meisterschaften in Ulm wieder fit zu sein.

„Ohne Schweiß kein Preis“ Die Volleyballmädchen treten den Endspurt an.

„Ohne Schweiß kein Preis“ Die Volleyballmädchen treten den Endspurt an.

Jeden Dienstag und Donnerstag haben wir Mädchen, im Alter von 15 bis 18 Jahren, Volleyball-Training. Am Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Zweifachturnhalle zusammen mit den Jungen und seit neustem auch alleine Donnerstag von 17.30 bis 19.30 Uhr in der Dreifachturnhalle.

Dann heißt es pritschen, baggern, angreifen und blocken.  Mit reichlich Übungseinheiten und Bewegung bringen unsere Trainerinnen uns zum Schwitzen.
Mit Motivation und Teamgeist spornt man sich gegenseitig zu seiner Höchstleistung an und gibt alles.
Wir alle arbeiten mit viel Einsatz als Team zusammen und fiebern unseren ersten (offiziellen) Spielen entgegen. Denn in diesem Jahr nehmen auch wir Mädchen am Ligabetrieb in der U20 teil.  Um am Spielbetrieb teilnehmen zu können musste auch noch ein Sponsor für unsere Trikots gefunden werden. Dieses übernahm Dieter Kühnen – Kartenfux -! Wir freuen uns darüber sehr und möchten uns ganz herzlich für das Engagement bedanken.

Egal ob es an dem Teamgeist liegt, oder seine Fortschritte zu sehen, oder einfach nur der Spaßfaktor- am Ende des Trainings sind wir alle zufrieden und freuen uns auf das nächste Training!

Am 21. und 22. Juni spielen wir Mädchen und die Jungen  zusammen beim Freiluftturnier in Sevelen.  Am 28. Juni beim Freiluft-Rasenturnier in Grefrath bei Neuss gehen wir dann ebenfalls ans Netz und messen uns mit anderen U20-Mädchenteams. Wer interessiert ist, kann natürlich gerne kommen und uns anfeuern.

Am 29. Juni ist Tag der offenen Tür „Kevelaer bewegt sich-mach mit!“ an der Hüls, wo wir auch dabei sind und jeder der Lust hat gerne an einem Probetraining teilnehmen kann.

Momentan trainieren wir noch auf die Saison 2014/15 hin, und bis dahin wird es noch eine ganze Menge Arbeit (!) aber trotzdem freuen wir uns dann über jeden jubelnden Zuschauer und ein großes Publikum!

Man sieht sich dann Hoffentlich bei unseren Spielen,
eure Volleyball-Mädels!